Patensuche

Dringend Paten gesucht

Stand: 18. Oktober 2017

Wir sind sehr froh, dass alle Kinder, für die eine Patenschaft beantragt ist, im Februar starten konnten. Allerdings haben jetzt noch nicht alle von ihnen Paten, sondern werden noch aus unserem „Patentopf“ finanziert.

Zusätzlich sind Notfälle hinzugekommen. Daher suchen wir großzügige Menschen, die als Paten das Schulgeld finanzieren. Und vielleicht dabei in eine Beziehung zu einem jungen Menschen in Uganda kommen, die das eigene Leben bereichert.

Danke an alle, die ein Kind oder einen Jugendlichen in Uganda unterstützen: sei es durch eine Patenschaft oder durch Spenden für unseren Patentopf. Jeder Euro wird direkt und ausschließlich für die Kosten von Schule, Ausbildung oder Studium verwendet.


Für die Klassen S1 bis S4 beträgt das Schulgeld ab 2017 jährlich 360 €, für High School mit den Klassen S5 und die S6 jährlich 504 €.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie helfen wollen: Angelika Zimmermann: E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Silvia Bayer: E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

German English French Italian Spanish Swahili
Ressort Patenschaften
Das Ressort Patenschaften wird von Angelika Zimmermann betreut:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Notfälle

Amutuha Charles (P1374) hat letztes Jahr die S6 sehr gut mit 15  Punkten abgeschlossen. Er ist ein Waisenkind aus Kamwenge, der bei seiner Großmutter aufgewachsen ist und dessen Schulgeld für die Secondary School ein Onkel bezahlt hat. Die Familie hatte auf ein staatliches Stipendium gehofft, aber leider wurde Charles nicht berücksichtigt. Wir haben dem jungen Mann den Start des Studiums zum „Bachelor of Science in Accounting and Finance“ über den Patentopf ermöglicht und hoffen, dass er Unterstützung durch eine Patin/einen Paten bekommt. Zusätzlich zu dem Geld, das die Familie für Charles zur Verfügung stellen kann, werden pro Semester 500 € benötigt (jetzt noch 5 Semester).

Patience Anthony (P1370) hat ebenfalls die S6 im letzten Jahr abgeschlossen. Er hat 14 Punkte erreicht, damit wurde er an der Makerere Universität für ein Studium zugelassen. Er ist künstlerisch begabt und möchte diese Begebung zu seinem Beruf machen. Daher studiert er „Bachelor of Industrial and Fine Arts“.

Der junge Mann ist 20 und hat früh seinen Vater verloren. Seine Mutter und seine Tante unterstützen Anthony, aber das reicht nicht für ein Studium. Zusätzlich zu dem Beitrag der Familie werden pro Semester 500 € benötigt. Der Verein wird Patience Anthony diesen Betrag aus dem Patentopf finanzieren, bis ein Pate oder eine Patin gefunden ist.

Wir suchen dringend für Amutuha Charles und Patience Anthony Paten. Auch Einzelspenden zu Gunsten der beiden Studenten helfen ihnen, das Studium fortsetzen zu können.

Kinder, die eine Secondary School besuchen.

Yonas Bakebwa ist ein begabter Junge, hat die Primary School Ende 2016 sehr gut abgeschlossen und besucht jetzt die erste Klasse der Sec. School in Buryansungwe. Er ist jetzt 15 und ist der Zweitjüngste von 7 Kindern. Da ihre Eltern das Schulgeld für die Secondary School nicht bezahlen können, braucht er dringend Hilfe.

Yonas möchte Tierarzt werden und betreut die Ziegen der Familie. (Patennummer 1325)

Felex Masereka ist 13 Jahre jung und besucht ab 2017 die Secondary School in Kasese. Er ist sehr begabt und hat die Primary School mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen. Felex hat noch drei Schwestern und drei Brüder, er ist der Zweitälteste.

Die Familie ist sehr arm. Die Eltern verdienen den Lebensunterhalt mit einer kleinen Landwirtschaft, aber für Schulgeld reicht das Einkommen nicht.

Daher braucht Felex Paten, die sein Schulgeld bezahlen. Er möchte Buchhalter werden und ist ein sportlicher Junge, der gerne Fußball spielt.

(Patennummer 1343)

Hamidu Nkurunziza ist jetzt 15. Seit Anfang des Jahres besucht der begabte Junge eine muslimische Secondary School in Kasese. Er kommt aus einer muslimischen Familie, die 10 Kinder hat. Die Eltern sind arm und können dem Jungen den Schulbesuch nicht bezahlen. Hamidu möchte Arzt werden und spielt in seiner Freizeit gerne Fußball.

(Patennummer P1349)


Berufsschule Kooki

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder junge Menschen dabei unterstützen, eine berufliche Ausbildung am Vocational Training Institute (VTI) in Kooki zu machen. Vier junge Frauen und drei junge Männer haben sich um Förderung durch Paten beworben. Sie alle haben Ende 2016 die S4 mit mittlerer Reife abgeschlossen und haben Anfang 2017 eine zweijährige Ausbildung begonnen. Wir freuen uns sehr, dass das Unternehmen Erbacher Food Intelligence auch in diesem Jahr die Patenschaften für drei VTI-Studenten übernommen hat.

Für vier jungen Frauen und Männer suchen wir noch Paten, die zwei Jahre lang das Schulgeld von 360 € pro Jahr übernehmen:

Caroline Birungi (17) besucht den Kurs “Buchhaltung“
Patennummer 1364
Ambrose Kibuuka (19) möchte Maurer werden
Patennummer 1366
Fausta Nakawombe (18) möchte Sekretärin werden
Patennummer 1365
Leonald Mwebase (20) möchte Veterinär werden
Patennummer 1367

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie helfen wollen:

Angelika Zimmermann: E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Silvia Bayer: E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 Together - Hilfe für Uganda e.V. Alle Rechte vorbehalten.